Integration durch Ehrenamtliches Engagement

IDEE Flyer

IDEE Flyer front

IDEE Projektergebnisse

Broschüre Titelseite

IDEE - Integration durch ehrenamtliches Engagement

Artikel

Jugendliche planen Veranstaltungen

Im November 2013 startete das Projekt IDEE in der Jugendarbeit der Stadt Straubing.

 

Das Projekt IDEE – „Integration durch ehrenamtliches Engagement" ist eine Schnittstelle zwischen den Jugendlichen mit Migrationshintergrund und dem Ehrenamt.

 

Junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren werden in unterschiedlichen Aktionen motiviert ihre Interessen aktiv zu gestalten und andere daran teilhaben zu lassen.

 

Mit sozialpädagogischer Unterstützung erkennen sie ihre Stärken und Fähigkeiten und können diese in verschiedenen Workshops erweitern.

 

Diverse Ausflüge und Veranstaltungen bieten Rahmenbedingungen zur Umsetzung der erlernten Fähigkeiten und schaffen Möglichkeiten zur Begegnung unterschiedlicher Kulturen.

Für den ehrenamtlichen Einsatz können sich die Jugendlichen in unterschiedlichen Bereichen fachlich ausbilden lassen.

 

Die Qualifizierung zu Übungs- oder Jugendleitern eröffnet ihnen neue Perspektiven im Alltag, die sich durchaus positiv auf den beruflichen Werdegang auswirken können.

 

Dadurch können sie Verantwortung in Vereinen und Organisationen, z. B. für Kinder- oder Jugendgruppen übernehmen und ihr Wissen bewusst weitergeben. Durch das Projekt wird die Wahrnehmung der Öffentlichkeit auf das bürgerliche Engagement von Jugendlichen mit Migrationshintergrund gerichtet und sensibilisiert.

 

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für drei Jahre gefördert.

WER?

  • Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren
  • Vereine
  • Migrantenselbstorganisationen
  • Initiativen
  • Jugendgruppen
  • Mitbürger und Mitbürgerinnen der Stadt Straubing

WAS?

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Aktivierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund für bürgerschaftliches Engagement
  • Abbau von Barrieren zwischen Straubinger Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund
  • Interkulturelle Öffnung der Aufnahmegesellschaft
  • Nachhaltigkeit der Projektidee

WIE?

  • Zielgruppenorietiert
  • Offene Angebote
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Mobile Jugendarbeit
  • Ansprache von Multiplikatoren
  • Veranstaltungen für Jugendliche mit Netzwerkpartnern
  • Informationsveranstaltungen im Jugendzentrum, in Schulen und Vereinen
  • Medienberichte
  • Entwicklung von gemeinsamen Akqise-Strategien mit Netzwerkpartnern

Ansprechpartner

Sebastian Dittrich

Sozialpädagoge (BA)

 

Amt für Soziale Dienste

Am Platzl 31

94315 Straubing

 

Büro:

Im Jugendzenturm

Alter Schlachthof

Heerstraße 35, 94315 Straubing

 

Telefon: 09421 94465210

Mobil: 0172 7301498

Fax: 09421 94470198

Email:

 

Helmut Spiegler

Helmut Spiegler

Kommunaler Jugendpfleger

 

Amt für Soziale Dienste

Am Platzl 31

94315 Straubing

 

Tel.: 09421 94470450

Mobil: 0173 8634943

 

Fax: 09421 944-944

Email: