Integration durch Ehrenamtliches Engagement

Saltos und Schrauben

Parkour Jam Straubing 2016

Trendsportart Parkour am 16. April für alle Interessierten

Zum fünften Mal organisieren die Straubinger  Parkour-Läufer  die Parkour Jam. In der Dreifachturnhalle  der  Jakob-Sandtner-Realschule findet am Samstag, 16. April, von 12 bis 17 Uhr, ein offenes Parkour-Training statt.

Dann  werden  in  der  Turnhalle werden  unterschiedliche  Routen aufgebaut, an denen sich die Besucher  ausprobieren  können.  Anfänger und Interessierte sind zu kostenlosen Workshops um 13 und 15 Uhr eingeladen.  Die  Parkour-Basistrainer  des  Jugendzentrums  führen  in die Grundlagen des Trendsports ein und erklären einige Tricks.

Zum festen Bestandteil der Parkour  Jam  zählt  ein  spezielles  Stangengerüst. Außerdem steht eine Airtrack zur Verfügung. Eine Airtrack ist  eine  luftgefüllte  Sprungmatte, die den Sportlern hohe Sprünge mit Saltos  und  Schrauben  ermöglicht.

 

Die  freiwilligen  Organisatoren und  Parkour-Basistrainer  werden durch ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern  des  Jugendzentrums unterstützt, die für Snacks und Getränke  sorgen.  Die  Veranstaltung findet  im  Rahmen  des  Projekts IDEE „Integration durch ehrenamtliches Engagement" statt. Das Projekt stellt Rahmenbedingungen für ehrenamtliches  Engagement  für junge  Menschen  mit  und  ohne  Migrationshintergrund zur Verfügung.

 

Gefördert  wird  es  durch das  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Weitere Informationen  gibt  es  im  Internet: www.idee-straubing.de  oder www.fb.com/ideestraubing.

 

Quelle: Straubinger Tagblatt, 12.04.2016