Integration durch Ehrenamtliches Engagement

Jugend formuliert Erwartungen an Europa

Internationale Jugendbegegnung

Im  Rahmen  der  internationalen Jugendbegegnung empfing  Bürgermeisterin Maria Stelzl 28 jugendlichen Teilnehmer und deren Betreuer im Blauen Salon des Rathauses. Die  Jugendbegegnung  findet  noch bis  Sonntag  im  Erlebniscamp  der Sportakademie  des  Bayerischen Landessportverbands  in  Regen statt. 

Unter  dem  Motto  „free  your mind – cross your borders" thematisieren  Jugendliche  aus  Straubing, den  Partnerstädten  Wels  (Österreich)  und  Romans-sur-Isère (Frankreich)  sowie  dem  tschechischen  Tábor  ihre  Erwartungen und  Befürchtungen  zu  Europa ebenso wie die Chancen, die das gemeinsame Europa bietet. Eingebettet sind diese Workshops in ein umfangreiches  erlebnispädagogisches Programm sowie Einheiten zur Förderung von Kooperation und Kommunikation.  Die  Jugendbegegnung wird  von  der  Europäischen  Union gefördert  und  dieses  Jahr  von  der kommunalen  Jugendarbeit  der Stadt  Straubing  und  dem  Projekt IDEE  organisiert.  Maria  Stelzl  betonte in ihrer Ansprache die Bedeutung von internationalen Jugendbegegnungen und dankte den Organisatoren für ihr Engagement.

 

Quelle: Straubinger Tagblatt, 23.07.2016