Integration durch Ehrenamtliches Engagement

Buntkicktgut Straßenfußball-Turnier in Straubing

Ost Kickers Straubing buntkicktgut Niederbayern

Nach einem erfolgreichen Start der Sommer-Liga der „Interkulturellen Straßenfußball-Liga Niederbayern" in Eggenfelden laden nun Straubinger Jugendliche alle niederbayerischen Teams nach Straubing ein. Am Sonntag, 21. Juni können die Freizeitkicker ab 10 Uhr einchecken.

Die speziellen Straßenfußballcourts werden auf der abgesperrten Eichendorffstraße zwischen Wittelsbacherhöhe und der Hans-Sachs-Straße aufgebaut und bieten den Besuchern des Quartiersfestes im Stadtteil Süd ein einzigartiges sportliches Erlebnis. Die Lokalmatadoren, die OST-Kickers aus Straubing, müssen sich gegen die Konkurrenz beweisen und ihren Titel der Winter-Liga und als aktuelle Tabellenführer verteidigen.

 

Alle Teams mit mindestens fünf Spielern können sich für die U13 und U17 Liga anmelden und um das Siegertreppchen spielen. Auf dem Siegertreppchen werden auch die fairsten und die buntesten Teams ausgezeichnet. Denn im Buntkicktgut-Straßenfußball sind nicht nur sportliche Fähigkeiten gefragt, sondern auch soziale Kompetenzen gefordert.

Ost Kickers Straubing buntkicktgut Niederbayern

OST-Kickers Straubing sind Tabellenführer und Titelverteidiger der Winter-Liga 2014/15

Das Buntkicktgut Straßenturnier wird nun zum dritten Mal in Straubing durchgeführt. Das Straubinger Turnier veranstaltet das Jugendzentrum und Projekt IDEE in Kooperation mit Buntkicktgut Niederbayern unter der ehrenamtlichen Trägerschaft des 1:1-Betreuungsverein soziale Partnerschaften e.V.. Buntkicktgut Niederbayern bietet den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Projektes IDEE „Integration durch ehrenamtliches Engagement" verschiedenste Einsatzmöglichkeiten, wie die Übernahme von Verantwortung als Streetfootballworker, Schiedsrichter oder als Mitarbeiter in der Turnierorganisation. Weitere Informationen und Anmeldung zur Straßenfußball-Liga gibt es im Internet: www.idee-straubing.de  oder www.fb.com/buntkicktgutniederbayern

Quelle: RegioAktuell24

Straubinger Tagblatt, 11.06.2015