Integration durch Ehrenamtliches Engagement

Breakdance und Rap im Alten Schlachthof

Die City Lebt

Breakdancer und Hip Hop Tänzer messen sich im Alten Schlachthof

Der Alte Schlachthof in Straubing steht am Samstag, 4. Juli auf dem Kopf. Ab 18 Uhr treffen die Breakdancer und Hip Hop Tänzer auf der Open Air Bühne des Jugendzentrums auf einander. In der Kategorie zwei gegen zwei im Breakdance kämpfen die Bboys und Bgirls aus der Region und dem Ausland um das Preisgeld. Ebenfalls treten die Hip Hopper im Allstyle Battle gegeneinander an.

Unter dem Motto „Die City lebt" bringen die Tänzer mit akrobatischen und rhythmischen Darbietungen jede Menge Schwung nach Straubing. Das Jugendzentrum organisiert die Breakdance und Hip Hop Battles bereits zum vierten Mal und hat mit der eigenen Breakdance-Gruppe sehr gute Kontakte zur Szene. Neben den atemberaubenden Styles, Moves und Freezes der Tänzer bieten die Passauer Hip Hop Gruppe „Fotznansdischek" und ein Straubinger Nachwuchs-Rapper „Aziz" einige fetzige Texte.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Denn bei Regen wird in das trockene Anstatt Theater ausgewichen. Der Eintritt ist frei.

 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter aus dem Projekt IDEE „Integration durch ehrenamtliches Engagement" unterstützen das Jugendzentrums-Team bei der Durchführung des Jugendkulturevents. „IDEE" wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage des Jugendzentrums www.juz-sr.de

 

Quelle: RegioAktuell24, 25.06.2015