Integration durch Ehrenamtliches Engagement

Straßen-Fußball-Liga am Peterswöhrd

30.06.2014

Bei ,,buntkicktgut" holen sich Istanbulls und Dingolfing Kickers die Pokale

Am Samstag hatten das Jugendarbeitsprojekt IDEE und das Jugendzentrum zum StraBenfußballturnier in den Kategorien U 13 und U 15 zum zweiten Spieltag der Niederbayernliga auf das Sportgelände am Peterswöhrd eingeladen. Am Ende siegten bei den U 13 die Dingolfing Kickers, den Pokal bei den U 15 nahmen die Istanbulls ebenfalls mit nach Dingolfing.

Buntkicktgut Niderbayern Liga

140 Jugendliche versammelten sich zum zweiten Spieltag von buntkicktgut Niederbayern

Viele Teilnehmer und etliche Zuschauer erlebten tollen Sport. Argentinien, Brasilien, Deutschland, die Niederlande, Frankreich und Kolumbien kampfen derzeit im fernen Brasilien um die Krone im Weltfufiball. Die interkulturelle Strafien-Fufiball-Liga startete ihren zweiten Spieltag der Niederbayernliga auf dem Sportgelande am Peterswohrd. Unterstiitzt wurde
das Turnier vom Straubinger Fußballverein Türk Gücü. Kicker in den Altersklassen U 13 und U 15 kickten, zauberten und schossen viele Tore. Auf dem Streetlife Festival und Corso Leopold in München findet am 14. September das Finale der Besten statt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Auch für die jungen Fußballer von ,,Straubing Ost" die sich gleich irn
ersten Spiel dem spateren Turnier-sieger Kickers Dingolfing mit 0:7 geschlagen geben mussten und am Ende auf dem achten Platz ihrer Gruppe landeten. Vielleicht kann aber der zweite Platz in der Fair Play-Wertung fiber den sportlichen Misserfolg hinweg helfen. Fair Play genießt bei den Strafienfufiballern einen sehr hohen Stellenwert. Wer auf dem Platz meckert, bekommt eine Zeitstrafe und das Abklatschen am Spielende mit den Fufiballern der anderen Mannschaft ist obligatorisch. ,,Wir sind eine StraBen-Fußball-Liga für Kinder von Kindern. Neben dem Tore schiefien geht es darum, Verantwortung für sich und ein Team zu übernehmen", sagt Rüdiger Heid von ,,buntkicktgut" und meint: ,,Damit ist buntkicktgut nicht einfach nur ein Fußballspiel. Die Kinder gewinnen durch unser Konzept viel Kraft und Selbstvertrauen für Alltag und Schule". In Straubing kickten so klangvolle Teams wie ,,Die Wilde Fünf" aus Straubing, Interculturale München,
Harras München, der ,,FC Versager" aus Dingolfing, die Istanbulls oder eine Mannschaft des Jugendfreizeithauses in Bogen. In Vorrunde, Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale kämpften sich die Mannschaften ins Endspiel. Hier standen sich bei den U 13 die Dingolfing Kickers und der FC Ausländer ebenfalls aus Dingolfing gegenüber. Am Ende gewannen die Kickers mit 4:2. Bei der U 15 hatten es das Jugendfreizeithaus Bogen und die Istanbulls ins Finale geschafft. Lange sahen die Bogener wie der sichere Sieger aus. Aber sie reduzierten sich selbst durch Meckern und die Instanbulls gewannen die Oberhand und am Ende das Spiel mit 3:2. Die Straubinger Veranstalter erhielten am Ende vom Spielleiter Rudi ein ganz dickes Lob für die hervorragende Organisation. Nachster Spieltag ist am Samstag, 12. Juli, in Landshut.

 

Quelle: Straubinger Tagblatt, 30.06.2014

Ergebnisse der buntkicktgut Niderbayern-Liga

Liga Rat

Liga-Rat von buntkicktgut Niederbayern

"Istanbulls" gewinnen in Straubing

140 Kinder tummelten sich auf dem Sportplatz  an der Uferstraße 57 in Straubing. Da wo sonst die Fußballer von Türkgücü um Ball und Tore kämpfen. Genau dort fand der zweite Spieltag der interkulturellen Straßenfußballliga von buntkicktgut statt, die jetzt auch in Niederbayern für Bewegung sorgt. Ein Tag voller Spannung und Überraschungen, der die gerade  in Brasilien laufende Weltmeisterschaft schnell vergessen ließ.

Weiterlesen auf buntkicktgut.de...